Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

3.Teil Geburtstagsfeier meines Mannes mit KollegenSandra, meine süße Frau, lag jetzt auf der Wiese nur ca. einen Meter vom Pool, und meinen, am Beckenrand wartenden, Kollegen entfernt, auf dem Rücken. Dr. Wagner, mein Chef, hat Ihre langen Beine auseinander gedrückt und betrachtete zum ersten Male das sich ihm so schön dargebotene Paradies meiner Frau ganz intensiv und da er jetzt etwas seitlich von Sandra auf der Wiese hockte, hatten auch meine Kollegen einen schönen Blick auf die sauber rasierte Fotze meiner Süßen!Dr. Wagner begann nun mit der rechten Hand die Spalte meiner Frau zu erforschen, während die linke Hand auf der Innenseite Ihres linken Schenkels lag und diesen schön zur Seite drückte!Am Pool versuchte jeder meiner Kollegen die beste Position zu bekommen um den besten Blick zwischen die Beine meiner Frau zu haben! Ich schaute mir alles von der Seite aus an und kam aus dem Staunen über meine Süße nicht mehr heraus…Mein Chef bearbeitet die schon geschwollene Lustperle meiner Frau nun mit 2 Fingern und Sandra konnte ein leichtes Stöhnen nicht mehr unterdrücken, Ihr Unterleib begann sich rhythmisch zu bewegen und als Dr. Wagner begann einen Finger in Ihrer saftige Spalte einzuführen wurde Ihr stöhnen noch etwas lauter, was meinem Chef sofort veranlasste einen zweiten Finger mit hinein zu stecken, was ohne Probleme gelang und als er die Finger immer wieder rein und raus bewegte ein herrlich schmatzendes Geräusch hervorrief, welches nur noch vom Stöhnen meiner Frau übertönt wurde…Im Pool bewegten sich im Wasser die Hände meiner Kollegen jetzt auch etwas hektischer und jeder der Jungs bearbeitet bei diesem Anblick seinen harten Schwanz und ich hoffte nur, das sie aydın escort nicht gleich Ihr klebriges Sperma in meinen Pool spritzen würden, mir wäre es lieber, wenn Sie es wo anders hin spritzen würden…Sandra hatte sich inzwischen, mit der linken Hand den Schwanz meines Chefs gegriffen und bearbeitet diesen ganz ordentlich, während er weiter die Fotze meiner Süßen, jetzt mit beiden Händen bearbeitete!!!Nach ein paar Minuten hockte sich Dr. Wagner auf den Oberkörper meiner Frau und vergrub seinen Kopf zwischen den Schenkeln meiner Sandra und begann die Perle meiner Frau mit seiner Zunge zu umkreisen, die Schenkel hielt er von unten fest und drückte diese auch noch weiter auseinander, so das Ihre Spalte jetzt schön aufklaffte und er Ihr rosiges Fotzenfleisch aus nächster Nähe schön betrachten konnte, seine Zunge tauchte dann auch in Ihre rosa Spalte ein und schleckte und schlürfte drin herum als wenn es eine fast lehre Eistüte wäre! Aber Sandra schien es zu gefallen und stöhne jetzt noch lauter vor sich hin und ich hatte den Eindruck, das Sie alles um sich herum vergaß und nur noch das willige Fickstück meines Chefs war!Als Dr. Wagner nun seine Arsch etwas anhob um noch besser an die Spalte meiner Frau heran zu kommen, griff sich meine Süße seinen harten nach vorn abstehenden Schwanz, bog diesen, durch seine Beine hindurchgreifend, zu sich herunter und begann ihn fest zu wichsen und nun begann auch Dr. Wagner vor Wonne zu stöhnen und so wie Sandra das beste Stück von meinem Chef bearbeitete, war das auch kein Wunder!Sandra wichste und Dr. Wagner schleckte und schmatzte wie verrückt und ich dachte, gleich spritzt er seine Soße auf den Bauch von meiner Kleinen, aber Dr. Wagner escort aydın hatte sich im Griff und spritzte noch nicht ab, denn das wollte er unbedingt in meiner Frau tun und das sollte gleich passieren….Dazu mußte er aber seinen Schwanz nochmal in meine Kleine einführen, was er aber auch gleich tun sollte. Dazu stieg er von Sandra herunter, kniete sich zwischen Ihre Schenkel, legte Ihre Beine auf seine Schultern und setzte seinen harten Riemen an der Spalte von meiner Frau an. Diesen Moment wollte ich auf keinen Fall verpassen und rückte an meine anderen Kollegen am Beckenrand heran und war nun ganz nah am Geschehen dran. Dr. Wagner drückte seine frei liegende Eichel zwischen Sandras rot glänzenden und geschwollenen Schamlippen und Zentimeter um Zentimeter verschwand sein Teil in meiner Frau! Ich hatte den Eindruck die Fotze von meiner Süßen saugte den Schwanz vom Chef förmlich in sich hinein und die Lippen umschlossen sein Teil gierig und Sandras ganzer Körper sehnte sich danach endlich die Stöße von Dr. Wagner zu spüren!Aber Dr. Wagner genoss es langsam, Stück für Stück, sein Teil in Sandra einzuführen, dabei konnte er den Blick nicht von Ihrem hübschen Gesicht wenden, beugte sich kurz darauf zu Ihr hinunter, gab Sandra einen Kuss, genau in dem Moment, als er vollständig in Ihr steckte und sein Schwanz Ihre Fotze schön ausfüllte! Sandra erwiederte seinen Kuss und bald waren die zwei in einer wilden Knutscherei versunken und Dr. Wagner begann dann endlich zuzustoßen…Endlich konnte ich sehen, wie ein anderer Schwanz, in meine Sandra hineinstieß, immer wieder rein und raus, Sandras Schamlippen umschlossen den fremden Riemen, erstaunlich wie dehnbar die enge kleine aydın escort bayan Fotze von meiner Süßen war, schmatzend nahm Sandras Loch immer wieder den Schwanz in sich auf, Dr. Wagners Eier klatschten immer wieder an Sandras Po und schon nach kurzer Zeit hatte Dr. Wagners Schwanz einen weißen milchigen Schleim auf seinem Schaft!Dr. Wagner fickte meine Frau vor unseren Augen schön durch, knetet Ihre relativ großen und festen Brüste dabei mit beiden Händen, Sandra genoß es sichtlich, denn Sie stöhnte heftig und ununterbrochen, so das sich mein Chef noch mehr angespornt fühlte und seinen Riemen noch schneller in Sie stieß!Sandra schrie jetzt fast, Sie rief ” oh ja, oh ja, oh ja, fick mich Du geile Sau, spritz mir Deinen geilen Saft in mich hinein, fick mich, fick mich schneller, oh Gott, ja, ja, ja, jaaaaaaa…..”Dann tat Ihr Dr. Wagner den Gefallen und kam tief in Ihr, spritze alles was er hatte tief in Sandra hinein, ich konnte sehen, wie sein Schwanz zuckte und pulsierte und sein warmes klebriges Sperma sich tief im Körper meiner Süßen verteilte!Als Dr.Wagner alles aus sich heraus gepresst hatte, fickte er meine Süße noch ein paar mal nach und zog dann seinen schlapper werdenden Riemen, mit einem schmatzenden Geräusch aus Ihr heraus! Rollte sich zur Seite und bleib neben meiner Frau völlig fertig aber scheinbar glücklich liegen.Sandra hatte noch immer Ihre Beine weit gepreizt, so das Ich und meine anderen Kollegen Ihre saftige, offene Fotze toll betrachten konnten, es war ein toller, aber auch sehr einladender Anblick, der sich uns allen da bot!Während der ganzen Fickerei hat ich schön meinen Schwanz gewichst, so das ich jetzt selbst kurz vorm abspritzen war, so geil war das für mich, was ich gesehen hatte, aber ich konnte mich gerade noch so zurück halten, als ich sah wie Jörg aus dem Pool stieg und mit steifen Schwanz auf meine Sandra zuging! Oh Gott, dachte ich, was hat er denn jetzt vor????

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir