Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Hobby Fotograf auf Motiv suche an einem See FortseNach einigen Wochen bekam ich eine E-Mail von Moni.Moni schreibt, ich möchte Dich Wiedersehen mein geiler Fotograf.Ich habe Deine Mitteilung in Den Bildern gefunden Du bist genial (GG)Habe auch nächsten Freitag eine Überraschung für Dich!Bitte bring Deine Kamera mit zum See um15:00 Uhr!Geile Grüße Deine Moni!Ich schrieb Moni zurück das es mir recht ist und ich mich schon freue Sie wieder zu sehen.Also packte ich am Freitag meine Ausrüstung zusammen und begab mich etwas früher zu dem See um mich besser auf das Fotoshooting vorzubereiten.Mein Vorgehen, mir verschiedene Hintergründe zu erkunden, habe auch den wasserfesten Beutel mit für die Cam mit für Unterwasserbilder.Als ich am See an unseren ersten Treffen ankam war Moni schon hier und noch eine Frau.Die mir noch Unbekannte war etwas kräftig gebaut, Brünette Haare halblang.Ihr hübsches Gesicht gefiel mir recht gut.Ihr Alter schätzte ich um Die 50, denn bei Moni lag ich falsch.Als Moni mich erblickt stürzt sie sich auf mich zu, umarmte mich und küßt mich ganz fest.Mein lieber Du bist aber zeitig hier, ich konnte die Überraschung noch nicht vorbereiten.Hallo erstmal ich kann Dir ja helfen wenn Du es möchtest?Nein gehe mal eine Runde um den See ohne deinen Sachen die bleiben hier.Na Gut sagte ich und ging wie mir gesagt wurde.Meine Runde um den See brachte mich auf eine Idee was ich noch tun könnte,Ich pflückte einige Blumen die es hier so gab so dass es vorsichtshalber Zwei Sträuße ergab aus Rohrkolben Schilfgras und andere.Als ich wieder an kam, hat Moni eine Decke mit einem kleinen Tischchen ein Picknick vorbereitet.Moni sah mich und sagte sieh mal mein lieber Stefan was Gabi und ich für Uns gemacht haben.Ich begrüße erst mal Gabi und übergab die Blumen und auch an Moni.Beide umarmten mich und küssen mich Moni und Gabi zogen mich auf die Decke.Ich konnte mich nicht umsehen, denn sie bedrängten mich so bis ich auf dem Rücken lag.Gabi holte drei gefüllte Sektgläser vom Tisch, sagte auf einen schönen Tag Prost! So! Sagt Moni jetzt hol mal deine Kamera,Wir wollen ein paar Bilder von Gabi und mir machen.Also holte ich meine Kamera mit Stativ und baute mich vor der Decke mit dem Tischchen auf.Gabi mit ihrem hellblauen Minikleid saß links und Moni rechts vom Tisch mit weißer Bluse, hellgrauen kurzen Rock.Beide haben ihre Beine hoch gestellt und den Blick in den Schoß frei gemacht, man sah das alle beide knallrote Höschen an haben.Wollt Ihr euch so zeigen?Ja! kam die Antwort und prosten sich zu.Moni macht zwei Knöpfe ihrer Bluse auf, sagt, mir wird warm.Gabi läßt ihre Träger vom Kleid über die Schultern rutschen wie aus versehen.Meine Kamera knipste fleißig bis Gabi und Moni Barbusig vor mir saßen.Hallo sagte ich das sieht gut aus Ihr beide so zu sehn.Moni griff nach dem Tischchen und stellt ihn bei Seite, rückt zu Gabi hin.Gabi führt die Hand an Moni’s Höschen ,Moni’s Hand ging an Gabis Höschen.Beide massieren sich gegenseitig, komm mach Bilder sagt Gabi und zog an Moni’s Höschen bis es am Knie war.Jetzt nahm Moni Gabis Höschen und zog es runter, nah wird es dir auch schon warm Stefan?Sie hat meine Beule gesehen, ich machte weiter Bilder.Beide saßen mir jetzt mit gespreizten Beinen und offener Pussy gegenüber, komm zu uns mach Pause.Ich begab mich zu den beiden halb Nackten Damen sie machten zwischen sich Platz für mich,Moni verteilt nochmals die Sektgläser mit den Worten wir verdursten sonst noch, lacht dabei.Also Prost, sagte Gabi und gab mir einen saftigen Kuss.Gabi erzählt ich bin eine gute Freundin von Moni kennen uns von Kindheit an.War verheiratet aber geschieden vor ein paar Jahren nun hat Moni mir darüber weggeholfen,denn Moni’s Mann verstarb vor vier Jahren da habe ich ihr beigestanden.Moni so das reicht mit dem Tratsch wollen doch Spaß haben mit unserem Fotografen,und knutschte mit mir.Gabi hat ihre Hand in meinem Hosenbund gesteckt und massiert meinen Steifen Schwanz.Ich umarmte beide Damen und konnte jeweils eine Brustwarze massieren und kitzeln.Moni öffnet meine Hose Gabi zog sie mir aus. Moni und Gabi massieren meine Eier und den Schwanz. Ich lutsche abwechselnd an ihren Brüsten denn Ihre Nippeln waren hart.Meine Hände wanderten langsam bei den beiden den Rücken hinunter zum Hintern.Sie küssen mich abwechselnd leidenschaftlich mit Zunge, es geht ein Schauer durch mir.Moni nahm die Sektflasche und kippte einen Schluck auf meine Eichel, oh das prickelte,Gabi lutschte und leckt den Sekt von meinem Schwanz und den Hodensack. Moni goss sich den Sekt über ihre Brüste und Gabi und ich leckten Moni’s Brüste.Oh Mann war das Heiß! Jetzt drehten sich beide zu mir, ich sah mir vier gut gebaute Brüste gegenüber die gerade mit Sekt überschüttet werden. Ich konnte nicht anders als die mit Sekt übergossenen Nippel zu lutschen und zu lecken, Moni und Gabi wichsten sich und mein gutes Stück.Meine Hände waren auch an ihren Muschis, die beiden waren nass vom Sekt und Schleim,streichelte, kitzelte ihre Schahmlippen.Gabi setzte sich auf mich schob den steifen in ihre Vagina und küsste mich, hopst auf und ab.Moni leckt an Gabis Brüste die herrlich hüpften und fingert Ihr am Po und Muschi.Nach ein paar Minuten wechseln Sie sich ab. Moni schüttet den Rest Sekt mir in den Mund und leckt ihn mir wieder aus dem Mund und reitet mein gutes geiles Stück.Gabi gibt mir jetzt ihre Fotze zum lecken sie schmeckt nach Sekt.Ihre Schahmlippen sind mit sechs Ringen gepierst, das klimpert leise.Wir machten nach einer Weile eine Pause um etwas zu Essen, es gab kleine Schnittchen garniert mit Käse, Wurst Tomaten Trauben usw. Sex macht hungrig meint Moni und schob lüstern eine Essiggurke in ihrem Mund. Gabi schob mir auch eine in meinem Mund und biß die hälfte ab mit einem Zungenkuss.Ich machte Bilder wie sie sich gegenseitig füttern und sich befummeln.Moni holt sich die leere Sektflasche und schiebt sie Gabi in die Fotze, holt’s sie raus und schob sie wieder rein mal schnell mal langsam. Gabi richtet sich auf und fickt sich mit der Flasche es schmatzte laut.Moni schnappte sich mein gutes Stück und saugt und leckt bis er wieder hart wurde.Ich machte während dessen weiter Bilder.Nun kam auch Gabi hinzu mit einer neuen Sektflasche ich habe sie mit einem Knall geöffnet es spritzte der Sekt aus der Flasche auf unsere Körper.Moni oh eine Dusche wie lecker und lutscht an Gabis Brüste.Hey Stefan kam von Gabi das macht mich wuschig und gab mir einen fetten Zungenkuss.Die Damen vergnügten sich abwechselnd mit mir, sie merkten das ich bald komme, ließen sich neben mir nieder und wichsten und lecken meinen Schwanz bis ich nicht mehr konnte.Meine fick sahne verteilte sich auf ihren Brüsten.Sie leckten gegenseitig alles weg.Moni und Gabi schmiegten sich an mich und küssten mich abwechselnd.Wir waren alle klebrig und verschwitzt Ich sagte was haltet ihr davon wenn wir jetzt eine Erfrischung nehmen im See.Gabi und Moni Namen mich beim Wort und zogen mich ins Wasser.Wir alberten rum bespritzen uns gegenseitig als Moni sagt wollen wir zur Insel und grinst mich an!Gabi schubste mich und Schwamm lachend an mir vorbei wer erster ist wird vernascht.Moni meint lass sie gewinnen wir vernaschen Sie gründlich wir beide und schwammen los.Während Moni mit mir schwamm faste sie immer mal wieder zwischen meine Beine diese Frau kann es nicht lassen, sie ist ganz gierig wie sie mich an sieht und küsste mich während wir schwammen.Gaby war erster, war auch ehrgeizig, kraulte hin zur Insel.Na Gabi sagte ich jetzt dürfen wir Dich vernaschen Moni und ich das willst du doch.Ja antwortete Gabi das will ich, legt sich breitbeinig hin, los bedient euch.Moni küsste Gabi ich küsste Gabi.Also begannen wir Gabi zu verwöhnen:Moni nahm sich die Beine und rutscht dazwischen dort reibt sich muschi an muschi.Ich knappere an ihren Brüsten und fingere an ihrem Kitzler rumGabi juchzt und stöhnt macht es fester schneller, feuert sie uns an.Gabi fasst mein Glied und lutscht und leckt die Eichel.Moni leckt jetzt an Gabis Muschi dazwischen sind noch meine Finger in Ihr.Ich knappere nochmals an ihren Brüsten und küsste Gabi.Jetzt tauschen wir die Plätze. Kam von Moni.Moni saß auf Gabis Gesicht und ich führte mein Glied in den Hintern.Oh Oh Oh kam von Gabi als ich zu stieß!Meine Finger bearbeiten ihre Schahmlippen und den Kitzler.Moni küsste mich ganz innig und flüstert mach Gabi fertig so wie mich auf dem Tisch.Gesagt so auch getan, fing ich an zu lecken steckte mein Finger dazwischen und wieder einen in den Po.Gabi begann zu Beben denn auch Moni leckte an ihren Nippeln und knabbert an ihnen.Gabi zitterte mit der Stimme macht weiter macht weiter!Es kam wie es sein mußte Gabi bekam den ersten Orgasmus, Moni will weitermachen wo ich war.Also übernahm ich Gabis Brüste es dauerte nur kurz und sie ejakulierte.Moni bekam es voll ins Gesicht, ich durfte Moni’s Gesicht ab lecken.Moni machte weiter so wie ich es bei ihr auf dem Tisch besorgte.Gabi röchelt zuckt und zuckt, plötzlich kam ein Aufbäumen sie ejakuliert ein zweites MalGabi gab uns zu verstehen dass es reicht.Wir küssten uns und ruhten ein Weilchen, als Moni sagt schwimmen wir zurück um Bilder zu machen.Als wir zurück waren nahm Moni meine Kamera, macht Bilder von Gabi und mir.Gabi war auch schon wieder heiß, befingert erst sich auf einmal mich.Sie nahm meine Hand zu ihrer nassen Fotze, führt meine Finger in ihre Höhle.Gabi wichste sich mit meinen Fingern. Moni machte weiter Bilder, kam näher zu mir.Moni kam mir über mein Gesicht, und zeigte mir ihre heiße Pussy, ich konnte mit meiner Zunge gerade so ankommen oh war das lecker, sie machte auch kreisende Bewegungen.Während Gabi sich auf meinen Ständer setzt, und sich Fickt.Ich war aus geliefert jetzt, Gabi und Moni nutzen nun meine Schwäche aus und gaben alles.Sie machten es geschickt, wechseln sich ab, meine Latte zu bestellen.Mal sitzen sie darauf, lutschen, lecken, wichsen mich mit ihren Brüsten.Dazwischen kamen auch küsse von den Damen und mit ihren Brüsten peitschten sie sanft mein Gesicht. Mir schmerzte langsam mein Rücken am harten Boden, aber ich genoß lieber meine Damen wie sie mit mir bumsen und knutschen.Sie bemerkten wie fertig ich war, geben wir unseren guten Stefan jetzt eine Pause sagt Moni.Sonst haben wir später nichts mehr und lachte.Gabi holte die Sektflasche und gab sie mir zu öffnen.Moni hat die Gläser schon bereit, ich füllte die Gläser, als Gabi mir die Augen zu hielt.Ich fragte was habt Ihr vor? Moni antwortet wart es ab mein bester.Ich wurde geküsst von Moni und nahm Gabis Hände weg.Was ich dann sah, Moni hat sich das Negligé angezogen das ich schon mal gesehen hatte.Auch Gabi hat ein Negligé jetzt an, wow war das ein Anblick die Damen so zu sehen.Bleibt so, Ich nehme meine Kamera und machte Bilder von den Scharfen Damen.Ich bekam mein Sektglas von Gabi überreicht, mit den Worten Moni hat gehalten was sie mir versprach, ich werde einen unvergesslichen Tag erleben.Sie umarmte und küsste mich ganz fest.Moni kam auch hin zu umarmt uns und küsste mich und dann Gabi.Moni überreicht mir einen beigen seidenen Morgenmantel, mit den Worten den hast du dir verdient von Gabi und mir.Ich Bedankte mich, sagte, ich habe auch mein Vergnügen mit Euch liebe Damen, wenn ihr wollt mache ich gerne wieder mit euch Sex.Wir setzten uns an das kleine Tischchen teilten die restlichen Schnittchen auf.Moni füllt die Sektgläser und zündet eine Kerze an.Und fängt an zu bahis firmaları singen „ Happy Birthday Happy Birthday liebe Gabi Happy Birthday toYou“Ich sang auch mit, umarmen Gabi und küssten sie, alles alles gute zum Geburtstag liebe Gabi.Gabi war den Tränen nah als wir so gemeinsam umarmt da standen.Sie nahm Moni und küsste sie, hey das ist mal eine Geburtstagsfeier zum 58. liebe Moni DankeNun kam Gabi zu mir umarmt mich hey du meine Überraschung und gab mir einen Festen Zungenkuss Danke und küsste mich mehrfach.Gabi du mußt noch die Kerze aus blasen und Dir was wünschen.Gabi blies die Kerze aus, rief lasst uns Feiern Moni und Stefan, holt die nächste Flasche Sekt hervor, gab sie mir zum öffnen ich lies es knallen.Gabi füllt die Gläser und prostet auf gute Freundschaft mit euch liebe Moni und Stefan.Jetzt gab Gabi mir einen Kuss komm mache noch Bilder von Moni und mir bitte.Gabi und Moni mit Sekt in der Hand prosten sich zu, und das beide im Negligé, das ist ein schöner an Blick!Moni nimmt ihr Glas und gießt den Rest über Gabi’s Brüste Geburtstags Taufe und Lachte.Gabi kontert schüttet ebenfalls ihr Glas über Moni’s Brüste, sie schlürfen gegenseitig den Sekt von der Brust.Moni zog Gabi in den See immer wieder hopsten beide im Wasser so dass ihre Brüste geradeso ein wenig ins Wasser plumpsen mit ihrem offenen Negligé, was für schöne Bilder Grins ich.Gabi sah wie ich grinse, nah mein lieber Fotograf macht dich das an was wir hier so treiben, fasst Moni an die Brüste.Moni küsste Gabi mit sichtbarem Zungenkuss.Gabi kam mit Moni etwas näher und legten sich ins Wasser man sah ihre Brüste als kleine Inseln, einfach geil anzusehen.Sie befingerten ihre Muschis, willst du mit machen fragten die schon auf gegeiten Damen mich?Ich zögerte etwas, schoß noch einige Bilder.Na komm zu uns rief Moni und Gabi sagt noch wir beißen, grinste sich eins,Also Kamera weg und komm jetzt zu uns.Aber ich habe ja meinen Kamerabeutel dabei, Kamera ein gepackt und los ging’s zu denheißen Damen.Ich ging an den Damen vorbei und kniete mich vor ihnen hin setzte meine Kamera leicht unter Wasser halbes Objektiv, wollte das spielen der beiden Frauen einfangen.Das zu sehen war sehr geil wie sich Gabi mit Moni gegenseitig ihre Muschi befingern.Stefan kam von Gabi komm zu Uns wir sind Heiß auf Dich!Moni komm jetzt lass die Kamera. Aber ich stellte meine Kamera auf Video um und legte sie unter Wasser und lies sie laufen.Also begab ich mich zu meinen Damen die mit gespreizten Beinen im See lagen.Gabi bekam mich als erstes zu greifen und zog mich auf sie umarmt mich und küsste mich.Mein Schwanz fand direkt die richtige Richtung, ihre Pussy hat ihn angesaugt.Das auf und ab von mir klatschte und spritzte.Einige Minuten später, Ich wechsle zu Moni und wurde gierig empfangen. Gabi stand auf, stellte sich breitbeinig über uns, wichste ihre nasse Fotze und gab uns eine Dusche.Gabi stellte sich um nahm mein Gesicht zu ihrer Nassen Fotze um daran zu lecken und saugen,Während ich Moni ficke.Gabi bekam einen Orgasmus und juchzt ja ja mach’s schneller und pisste nochmals.Moni stöhnte unter mir komm nimm mich fester stoß härter!Auch Moni bekam ihren Orgasmus jetzt sie bebte und zitterte.Ich küsste Moni und flüsterte das war jetzt heiß, und ließ mich neben Moni fallen.Gabi legte sich auch neben mich, küsste mich, und flüstert mir ins Ohr, sowas wie Dich brauche ich öfters. Umarmt mich fest und gab mir mehrere Zungenküsse.Wir fröstelten schon leicht als wir aus dem Wasser stiegen.Als erstes gab ich Moni das Negligé, danach Gabi ihr Negligé, wir setzten uns auf die Decke so dass wir sie am Rücken hochzogen.Noch leicht frierend holt Moni die Sektflasche und reicht sie rum.Wir kuscheln uns zusammen knutschen uns warm.Ich wollte jetzt wissen ob die Kamera was auf genommen hat.Also fragte ich wollt Ihr sehen was ich Unterwasser aufgenommen habe?Oh ja lass mal sehen sagt Gabi und Moni holte die Kamera.Hey rief Gabi nicht vorher gucken!Moni gab mir die Kamera, setzte sich wieder neben mich.Ich stelle die Kamera auf das Tischchen und drückte auf Wiedergabe.Es war spannend wie die Damen auf den kleinen Monitor schauen!Man konnte schemenhaft Beine erkennen das Wasser war zu trübe.Unsere Stimmen kamen dumpf rüber es gluckerte.Schade dass man nicht mehr sah.Gabi rieb mir den Rücken, du bist ja ganz kalt.Moni langte auch rüber, ja er ist kalt! Komm Gabi wir rubbeln Stefan warm.Moni setzte sich vor mich, Gabi hinter mich.Ich saß da zwischen vier Busen zum massieren , mir wurde gleich wärmer.O O kam von Moni.Was Oo? sprach Gabi oder doch.Moni sagte ja doch es wirkt!Ich wusste Moni hat meinen schwanz zwischen ihre Beine geschoben.Sie schob ihren Schoß immer wieder eng auf meinen Schwanz bis er hart wurde.Auf einmal war er in ihr, und ritt auf ihm.Wahnsinn diese Frau ritt mich ganz doll, ihre Brüste fliegen auf und ab vor mir.Gabi feuert Moni an, gib Gas Moni!Jetzt bist du dran liebe Gabi, und ließ von mir ab.Gabi setzte sich vor mich schob so ihre Vagina auf meinen Steifen, um hin und her zu rutschen.Moni schlenkert ihre Brüste vor meinem Gesicht und küßt mich.Führt meine Hand zu ihrer nassen Höhle, drückt meine Finger hinein bis sie verschwanden samt Daumen.Moni zog meine Hand fast raus und wiederum schnell rein, sie juchzt komm fick mich mit der Faust, ich brauche es!Gabi hat sich meine Latte in den Mund gesteckt und biss leicht zu, Ohhh kam von mir, denn es schmerzte etwas.Gabi hat sofort meine Eichel geknutscht und liebkost, spielte mit der Zunge an ihr bis ich Pissen mußte.Gabi freute sich oh Natursekt und schlürfte.Moni hatte immer noch meine Faust in sich, sie zitterte vor Geilheit.Gabi meint gehen wir uns frisch machen im See, um nachher zusammen alles Einzupacken.Wir erfrischten uns gegenseitig mit Wasser spritzen.Moni gab große Handtücher aus. Ich rubble Gabi ab, Gabi die Moni und Moni mich.Wir zogen unsere Sachen an, räumten die Gläser und Flaschen in die mitgebrachten Boxen.Das kleine Tischchen wurde eingeklappt. Dieses und jenes noch wurde in einem Bollerwagen verstaut, es war auch noch Platz für meine Ausrüstung.Ich übernahm den Bollerwagen, meine Damen hakten sich bei mir ein, links Moni rechts Gabi.Ab und zu bekomme ich küsse von den Damen.So maschierten wir zu Moni s Villa.Bei Moni angekommen packten wir erst mal alles wieder weg was am See dabei war.Wer will Kaffee hallt es durch den Raum von Gabi ich mach welchen!Moni ja und für Stefan auch bitte! Moni verschwand, ich saß in der Küche, Gabi lies Kaffee durch die Maschine laufen.Ich schau mir Gabi an wie sie sich bewegte in ihrem Kleid ohne BH.Na na lieber Stefan grinst Gabi und zog am Kleid so dass ihre Brüste voll zur Geltung kamen.Das gefällt dir, was mein lieber gerne berühren will, stimmt es?Gabi kam zu mir und Küsste mich.Im Hintergrund kam Na Na Na nicht ohne mich, rief Moni, ging hinter mich zum Stuhl und umarmt mich und küsste mich.Gabi jetzt darfst Du Dich Umziehen, du Stefan bleibst brav sitzen.Moni verschwand auch wieder.Ich saß nun da wie bestellt und nicht ab geholt, um die Zeit zu nutzen schenkte ich schon mal den Kaffee in die Tassen.Setze mich wieder genau so hin wie vorher.Jetzt hörte ich tapsen hinter mir, na ich warte auf euch der Kaffee wird kalt!Gleich, kam von Moni und hielt mir die Kamera vor die Nase.Jetzt bist wieder du dran Bilder zu machen, und nahm die Tassen mit.Gabi und Moni hatten beide einen schwarzen Kimono an, setzten sich auf das Sofa im Wohnzimmer. Meine Kamera richtete ich auf mein Stativ, es war düster im Raum.Ein Kerzenlüster stand am Tisch, unser Kaffee und eine hölzerne Kiste.Moni und Gabi saßen die Füße hoch sich gegenüber auf dem Sofa.Meine Kamera stellte ich auf ohne Blitz mit Nacht Modus.Machte einige Probe Bilder um zusehen wie es wirkt mit dem Kerzen Licht.Als ich das erste sah und es den Beiden zeigte waren Sie begeistert was die Kamera hergibt.Nun können wir los legen meine Damen.Gabi macht den Anfang sagt Moni.Gabi öffnet leicht oben den Kimono, zeigt gerade so ihre linke Brust.Moni macht das gleiche zeigt die rechte Brust.Aber ich sehe sie haben einen schwarzen Ouvert BH.Nun lassen die Damen synchron ihren Kimono von ihren Schultern rutschen.Ich mache Serien Bilder, meine Kam, rattert.Jetzt sehe ich den mit spitzen besetzten Ouvert BH, mit ihren frei liegenden Brustwarzen.So wie Gabi und Moni jetzt da sitzen, könnte man an Model`s denken, die neue Unterwäsche präsentieren.Stelle mein Objektiv auf nah Aufnahme, um Brustbilder zu bekommen.Schöne Busen in ganz groß mit steifen Nippeln, wie geil das ist.Moni öffnet nun die hölzerne Kiste und holt einen grün leuchtenden Dildo raus.Gabi greift sich den Dildo, schiebt ihn zwischen ihre Brüste.Das Licht vom Dildo und den beiden Busen, machen gute Bilder.Moni greift nochmals in die Kiste und holt einen blau leuchtenden Dildo raus.Moni macht es Gabi nach, was für ein Bild was ich da sah, mit den LED leuchtenden Dildo‘s und die Brüste.Gabi lutscht den Dildo und saugt daran, ich konnte das schmatzen vernehmen wie stark sie an ihm zog.Moni steckt den Dildo in ihren String, wow blau leuchtendender String mit bläulichen Schahmlippen, sah fast krank aus.Der String übrigens ist mit Glitzersteinen besetzt, das blau wurde dadurch nochmals verstärkt.Nun zog Gabi nach mit dem grünen Dildo, oje das sah wirklich Krank aus, grüne Schahmlippen.Gabi zieht ihren Kimono jetzt aus und auch Moni.Beide so in schwarzen Dessous zu sehen macht mich an.Mit ihren Strapsen und schwarzen glänzenden Strümpfen, sehen die Damen geil aus.Moni und Gabi stecken sich gegenseitig die Dildo‘s in die Fotzen.Am liebsten würde ich beide mit meinem Schwanz beglücken dachte ich mir.Gabi winkte mir zu sagt, ich sehe was, das möchte ich bitte von Dir haben.Ich, was möchtest Du haben? Und grinste dabei.Deinen Wunderstab was sonst meint Moni, den möchte ich nämlich auch haben bitte!Also zuerst Gabi beglücken, Gabi zog gleich den Stab in ihre Möse, drückt mit ihren Armen meinen Hintern zu sich, damit ich tief in sie eindringe.Während Moni mich knutscht.Jetzt war Moni dran sie holt mich von Gabi weg hielt meine Latte fest, schob ihn in ihre nasse Fotze.Mit ihren Beinen umklammert sie mich, um tiefer einzudringen.Gabi gibt mir Zungenküsse, reicht mir einen Busen zum lecken.Gabi stand nun auf dem Sofa über Moni, fingert an ihrer nassen Möse.Die nasse Fotze ist genau vor meinem Mund, also lecke ich an ihren Schahmlippen und Kitzler.Moni hat meinen harten Knüppel jetzt in ihren Po geschoben, ohh, kam von mir weil es um meinen harten Knüppel eng wurde.Moni macht kreisende Bewegungen mit ihrem Hintern, die mich zum orgasmus brachten.Meine Ficksahne lief aus ihrem Po, Gabi leckt mir den Rest Ficksahne vom Schwanz.Gabi und Moni nahmen mich mit ins Badezimmer, Moni schaltet den Whirlpool an.Gabi stieg als erstes mit mir in den Pool, Moni holte noch den Sekt mit Gläser.Moni und Gabi hatten noch ihre Reizwäsche an.Nun durfte ich den Sekt öffnen und einschenken.Ich saß zwischen den beiden Damen gegenüber und prosten uns zu.Wir genießen das sprudelnde Bad, Moni erzählt von der Begegnung mit mir vor zwei Wochen.Gabi spielt mit ihren Nylon Füßen an meiner Brust, ich lecke an ihrer Fußsohle da juchzt Gabi ganz laut, sie ist da sehr empfindlich, bei leichter Berührung.Moni streckt mir auch ihre Beine zu, jetzt hab ich vier Nylon Füße auf meiner Brust.Ich begann ihre Füße zu massieren, von den Damen kam des Öfteren ein juchzten und lachen.Langsam kaçak iddaa zog ich den Damen die Nylonstrümpfe aus.Abwechselnd massieren sie meinen Schwanz mit ihren Füßen.Gabi kam zu mir rüber flüstert mir, ich will deinen Saft schlürfen, streichelt mich über meinen Schwanz.Moni half Gabi mein gutes Stück zu melken, beide Damen lutschen und lecken an meiner Eichel.Ich massiere Moni und Gabi an ihren Mösen, sah wie ihre Brüste wackeln.Gabi holte sich meinen Saft, lies auch Moni was davon abbekommen.Wir saßen noch eine weile im Pool, kuscheln und schmusen mit einander, ich genoss meine Damen wie sie mich umgarnen.Moni holt meine Kamera hervor und macht Bilder von Uns in Pool.Auch Gabi nahm die Kamera, macht Bilder von Moni und mir.Nach einigen knipsen bekam ich sie und mache Bilder von den Damen.Jetzt gehen wir duschen meint Moni und zog sich aus.Gabi schiebt mich aus den Pool und zieht sich auch aus.Die Damen stehen unter der Dusche und ich machte Bilder.Moni spritzt mit dem Seifenspender auf Gabi‘s Busen, verreibt das Duschgel über Ihren Körper mit einem Schwamm, Gabi ist jetzt voll eingeschäumt.Gabi nimmt denn Schwamm von Moni macht noch Duschgel drauf, und schäumt Moni ein.Gabi kam zu mir und zog mich zu Moni, beide Damen schäumen mich jeweils mit einem Schwamm ein.Wir kuscheln uns aneinander es war klitschig und rutschig und knutschen, bis Moni die Dusche anstellt, und kaltes Wasser über uns prasseln lies.Das war erfrischend und ein Schock zu gleich.Gabi schmiegt sich an mich um etwas Wärme ab zu bekommen, Moni macht sich an Gabi ran und macht das Wasser wärmer.Moni sagt, na alles frisch und munter und holt die Handtücher.Zu erst trockne ich Gabi ab sie zitterte und friert, danach war Moni dran.Danach trocknen beide Damen mich ab.Wir zogen unsere Kimono an und gingen in die Küche.Moni hat schon alles fertig im Kühlschrank, es gab verschiedene Häppchen, Nudelsalat, Fleischsalat und viel anderes zu Essen.Gabi holt noch eine Flasche Sekt, gibt sie mir zum öffnen, hab sie leise geöffnet.Wir saßen einige Zeit, und sahen uns die Bilder an während wir essen und trinken.Moni holt noch eine Flasche Sekt, bevor wir den Tisch abräumen.Beim abräumen schicken mich die Damen zum PC, die Bilder von der Kamera zu laden.Als die Bilder auf dem PC waren kamen auch die Damen wieder, brachten den Sekt und die Gläser mit.Gabi setzt sich zu mir auf meinen Schoß, Moni setzte sich neben mich und sagt zeige uns die Bilder vom ersten Treffen.Ich zeigte die Bilder, dabei bemerkte Gabi meine Botschaft an Moni, Gabi sagte Du bist ein Schlingel und grinst und Küsste mich.Gabi sagt zur Moni, da hast du einen tollen Fisch geangelt der mir auch gefällt.Moni, ich weiß das, ich seh’s und teile mit dir Gabi, gibt Gabi einen dicken Kuss.Gabi streicht über Moni‘s Brüste und gibt uns die Sekt Gläser Prost auf unsere frivole Freundschaft!Ich küsste meine beiden Damen, Danke meine lieben Mädels und küsste sie nochmals.Moni, wollen wir uns auf meinem Bett etwas ausruhen? Nahm die Sektflasche und ihr Glas, kommt mit mir mit ins Schlafzimmer.Gabi und ich folgen Moni, dort angekommen stand da ein großes Himmelbett.Moni gab vor wer wo liegt, ich durfte zwischen die Damen, Moni liegt links,Gabi rechts im Bett.Wir kuscheln uns und schmusen miteinander, nach einer weile sind die Damen eingeschlafen auch ich bin eingeschlafen.Nach circa zwei Stunden hat Gabi mich ganz lieb geweckt, sie küsste mich und wichste meinen Schwanz, ich will dich jetzt für mich.Gabi stand auf, nahm mich bei der Hand und wir verließen das Schlafzimmer.Wir gingen ins Badezimmer, Gabi legt mich auf den Marmorblock.Sie holt das Massageöl und träufelt es auf meinen Bauch.Sie ölte mich von unten angefangen nach oben zu meinem Hals, dann durfte ich mich umdrehen und mein Rücken wurde eingeölt.Gabi massiert mir den Rücken mal sanft mal kräftig, das tat gut, wäre fast weg geknickt.Hätte sie mich nicht ab und zu gekitzelt.Gabi half mir beim umdrehen, es war alles sehr glitschig und rutschig, um nicht runterzufallen.Sie fing an meiner Brust an zu massieren, meine Hand suchte zwischen ihren Beinen den Platz der Begierde.Ich massiere ihre nasse Fotze, spiele mit den Schahmlippen und den Kitzler.Gabi massiert zu meinem Schwanz runter, massiert mich zwischen meine Beine, mein Penis wurde steif und hart.Sie begann nun mein gutes Stück zu massieren, leckt, lutscht und saugt daran, ich war am stöhnen wie sie es macht.Gabi holt mich runter vom Marmorblock und legt mich auf den Boden, ich lehne mich an den Marmorblock an, denn sie will meine harte Latte reiten.Sie setzt sich auf mich küsste mich, ritt auf mir und ihre Brüste wippten auf und ab.Ich massiere ihre Brüste, kitzle ihre harten Nippel.Mittlerweile bin ich herunter gerutscht und liege nun am Boden.Ab und zu legt sich Gabi ganz auf mich um mich zu küssen.Sie reitet wie wild, mir gefällt wie Gabi mich fickt.Gabi merkt das ich kurz bevor zum Abschuss kommen würde, so läßt sie mein gutes Stück heraus gleiten. Geht von mir runter, kniet sich, um mit ihren Brüsten meinen Schwanz zu wichsen und lecken bis ich abspritze.Gabi leckt meine Ficksahne von ihren Brüsten, gab auch mir ihre Brust zum ablecken.Wow das war gut sagt Sie und küsste mich ganz doll.Was wir nicht mit bekamen, die Moni hat es mit der Kamera gefilmt.Moni sagt jetzt habt ihr mich heiß gemacht, wie ihr gefickt habt das war toll!Also nahm Gabi Moni zu sich, gab mir die Kamera und legt jetzt Moni auf den Marmorblock.Gabi nimmt das Massageöl und träufelt das Öl auf Moni‘s Rücken.Natürlich filme ich meine Damen bei ihrem Spiel.Gabi massiert ihren Rücken zu ihren Po und wieder hinauf und runter zum Kopf.Nach einer weile dreht Gabi die Moni auf den Rücken, verteilt Massageöl auf Moni‘s Brüste, Beine und Bauch. Und massiert Moni’s Körper weiter mit dem Öl ein.Gabi holt einen Doppeldildo aus einem Badeschrank, schleckt und saugt an ihm, gibt Moni die andere Seite zum lutschen.Nun nimmt Gabi den D.Dildo und schiebt ihn in Moni‘s Möse, stößt langsam und mal schnell zu.Gabi schiebt sich jetzt die Andereseite in ihre nasse Möse und ficken sich gegenseitig, beide stöhnen, mir wird heiß beim zusehen durch meine Kamera.Ich stelle mich zu Moni‘s Kopf, Moni hat gleich mal meine Latte genommen und in den Mund gesteckt, lutscht schmatzend stark an mir, leckt an meiner harten Eichel.Gabi fickte Moni etwas schneller, glaube Gabi bekommt gleich einen Orgasmus, denn sie war ja noch von mir noch Heiß.Doch auch Moni zuckte schon mal ein wenig, also massiere ich ihren Busen, mache weiter mit dem filmen, wobei beide Damen fast gleich zeitig kamen, danach wichste mich Moni bis ich auf ihren Busen spritzte.Gabi leckt gleich an Moni‘s Busen meine Sahne und küsste Moni.Moni schnappte sich den Rest von meiner Eichel, lutschte und saugt wieder ganz doll, spielte aber mit der Zunge an meiner Eichel bis ich pissen muß.Ich spritzte über Moni’s Gesicht hin weg.Gabi umarmt mich und küsste mich, Moni setzte sich auf und ich küsse Moni.Wir waren alle glitschig vom Massageöl, das machte uns Spaß aneinander zu kuscheln, man konnte sich nicht richtig greifen, es schmatzt und ab und zu hat es gequietscht beim ringen miteinander am Boden.Mittlerweile kamen wir dem Whirlpool näher, ich stieg als erstes hinein,Gabi stellte den Pool an, Moni brachte den Sekt mit.Nach einer halben Stunde relaxen im Pool, meint Moni wir können jetzt uns Anziehen, weil ich Hunger habe.Gabi sagt ja was zu essen wäre nicht schlecht, wie wärs, wenn wir zum Dorfwirt gehen ich lade Euch ein.Na Stefan kam von Moni bist du dabei.Ich konnte nicht anders als ja zu sagen, denn Gabi hatte mich im Schwitzkasten und bekam küsse von Moni.Also zogen wir zum Dorfwirt.Gabi öffnete die Tür sie hatte es eilig musste aufs WC.Weil wir vorher rumgealbert hatten und Witze machten.Ich habe Moni die Tür gehalten und bekam einen Kuß dafür.Moni kennt sich aus und nimmt mich mit an einem runden Tisch mit runder Bank in einer Nische.Nun kam auch Gabi wieder, schob gleich Moni und mich auf die Bank .Moni holt den Wirt, um die Empfehlung zu bekommen was es Heute so gibt.Der Wirt empfiehlt Ungarische Gulaschsuppe, Ungarischen Bauerntopf dazu Salat ungarische Art, zu trinken ungarischen Wein.Gabi sagte schon mal ja, kann ich empfehlen das schmeckt hab es hier schon gegessen.Moni nickt, möchte ich auch.Also das nehme ich auch bitte, sagte ich .Der Wirt nahm die Bestellung auf, wiederholte also dreimal Gulaschsuppe mit Weißbrot,Einen ungarischen Bauerntopf für drei Personen mit Salat. Ja noch den Wein.Die Tochter des Wirt‘s bedient uns, hat Moni mir gesagt.Als erstes brachte die Wirtstochter den Wein mit den Gläsern, schenkt uns ein.Gabi, also meine lieben wollen wir mal ein Glas auf uns erheben, Prost Moni und Stefan.Ich bekomme von beiden einen dicken Kuss den ich gleich erwiderte.Als gleich die Wirtstochter, den Brotkorb brachte und die Suppe.Wir begannen mit dem Essen, wow, sagte ich das nenne ich Gulaschsuppe so richtig ungarischscharf, die heitzt von innen.Man braucht dazu schon eine Portion Weißbrot, sagt Gabi, Moni war es scheint nicht scharf, sie hatte ihre Schüssel als erste leer.Mir stand der Schweiß auf der Stirn, trotz Weißbrot.Es kam die Wirtstochter und brachte einen großen irdenen Topf mit Deckel, nahm die Suppenschüsseln mit. Anschließend brachte sie uns drei tiefe Teller und eine Kelle.Gabi stand auf und verteilt den Inhalt auf unsere Teller.Mir lief das Wasser im Mund zusammen, als ich den Geruch von frischem Gemüse und Gewürzen in der Nase hatte.Ich sagte, wenn es so gut riecht kann es nur noch gut schmecken.Jeder bekam zwei mal seinen Teller voll.Nach dem guten Essen brachte der Wirt noch drei Gläser mit Williams, mit der Rechnung.Gabi zahlte, wir verabschieden uns beim Wirt und seiner Tochter.Moni und Gabi gingen noch zur Toilette, ich warte Draußen auf Euch sagte ich.Es dauerte nicht lange als Gabi heraus kam mit Moni.Moni verabschiedet sich von uns, mit den Worten, geht zum See spazieren ich komme später nach, umarmt uns und küsste uns, bis gleich.So maschierten Gabi und ich Richtung See.Gabi hat ihre Hand um meine Hüfte in meinem Hosenbund gegriffen und schmuste mit mir.Ich habe meine Hand bei Gabi rechts unterhalb ihren Busen, da konnte ich ihre Brustwarze fühlen,und leicht massieren.Gabi sagte mir, komm wir gehen zu Unserem Platz am See ich möchte mit Dir bumsen.An besagtem Platz angekommen, zog Gabi meine Hose runter und kniet sich vor mich, holt mein gutes Stück in ihren Mund lutscht, saugt und spielt mit der Zunge an meiner Eichel.Nun schob ich die Träger von Gabi‘s Kleid runter von ihren Schultern, um mit ihren Busen zu massieren. Gabi lässt ihr Kleid runter rutschen , sie hat keinen Schlüpfer an!Nimmt mich, umarmt mich, nimmt ein Bein hoch auf meine Hüfte und führt meinen Penis ein in ihre nasse Pussy.Ich halte Gabi unter ihren Bein und am Po, so kann ich Gabi hin zu mir ziehen und weg schieben.Gabi küsste mich immerzu ganz heftig, sie gab auch den Rhythmus vor.Ich ging in die Knie und Gabi setzte sich auf mich und ritt mein harten Pimmel.Ihre Brüste vor mir hüpfen zu sehen hat mich noch geiler gemacht, hab für Gabi meine fick Sahne auf meinen Bauch gespritzt. So kann Gabi mich geil ablecken.Wir waren schon angezogen, als Moni den Weg runter kommt.Moni, naah habt Ihr euch vergnügt, ich könnte auch ein Vergnügen brauchen.Moni nahm Gabi zu sich, küsste sie und grinst, dabei griff Moni Gabi unter den Rock.Gabi stöhnte kaçak bahis auf, sie war ja noch erregt von mir.Aha kam von Moni Euch kann man nicht alleine lassen, küsste Gabi und fummelt weiter unter Gabi‘s Rock.Gabi öffnet Moni‘s Bluse, massiert ihre Brüste.Moni winkt mich zu sich, komm stell Dich hinter mich.Ich stellte mich hinter Moni, Gabi schob Moni‘s Rock hoch und ich massiere Moni die Arschbacken.Gabi drückt mir Moni gegen meinen Schoß immer wieder, mein Pimmel wurde steif und hart.Moni langt hinter sich gab mir zu verstehen ich solle doch meine Hose runter lassen.Ich folge Moni‘s Anweisungen, sofort nahm Moni meinen Schwanz zwischen ihre Pobacken auf.Ich massiere ihre Pobacken, zugleich wichsen sie mir den Pimmel.Moni war jetzt gierig, komm schieb ihn rein ich brauche es jetzt.Moni zog ihre Pobacken auseinander und öffnet den After, jetzt mache ihn rein ich will dich spüren.Ich ficke Moni Anal, ihr enges Loch brachte mich schnell zum Höhepunkt, aber ich ficke weiter ihr enges Loch.Gabi fingert an Moni’s Fotze, mal schnell mal fester.Moni stöhnt vor Lust, gibt es mir, oh,oh, schneller, schneller, a,a, kommt macht mich fertig, oh,ohoh,ja,ja,jaa ich komme gleich, ooooh,oh,oh,Aaah,oh,oh,oooh,aaah,haaaaaaa.Moni schob Gabi bei Seite und dreht sich zu mir, umarmt mich und küsste mich mich ganz doll.Danach umarmt Moni Gabi und küsst sie.Wir zogen uns an und spazieren um den See arm in arm.Die beiden Damen küssen mich des öfteren.Als wir uns einer Bank am Seeufer näherten, meint Moni hier machen wir eine Verschnaufpause.Gabi stimmt zu, ja Moni genießen wir die Nachmittags Sonne.Gabi setzt sich als erstes, Moni nahm mich in die Mitte, dachte ich, und setzt sich auf meinen Schoß.Moni hatte einen kalten Hintern, sie hat ja auch kein Höschen an, wie Gabi auch keins an hat.Beide küssen mich abwechselnd, mir wird schon wieder heiß, weil Moni mir den Schwanz streichelt.Moni holt ihn heraus und setzt sich darauf, macht leichte kreisende Bewegungen.Gabi küsst mich kniend neben mir auf der Bank, lässt jetzt ihre Brüste frei, drückt sie mir ins Gesicht.Meine Damen, sagte ich, ihr seid ja verrückt, ich kann nicht mehr, ich brauche eine Pause.Moni gab jetzt erstrecht Gas und fickt mich.Gabi gab mir ihre Muschi zum lecken.Jetzt wird gewechselt, sagte Moni und zog Gabi zu sich.Gabi setzte sich mit dem Gesicht zu mir und küsst mich, reicht mir ihren rechten Busen zum lecken. Moni leckt am linken Busen und neben bei küssen wir uns gegenseitig.Gabi nahm jetzt auch fahrt auf und beschleunigt den Rhythmus, sie holt sich den Rest was ich noch hatte aus mir raus.Ich habe nur noch funktioniert, ließ mich auf Moni’s Schoß fallen, da sie mich zu sich zog.Moni streichelt mich, haben wir dich jetzt fertig gemacht ?Meine Antwort, ja bin fertig das ist hart mit euch aber wiederum auch sehr schön.Gabi beugt sich über mich und küsst mich, danke mein guter und küsst mich noch mal.Moni hält mich im Arm und küsst mich, du bist gut für uns, du machst uns wieder Jung, drückt mir noch einen Zungenkuss auf.Moni und Gabi ließen mich ein wenig auf ihrem Schoß liegen, bekam streicheleinheiten und Liebkosungen, dabei bin ich eingeschlafen.Während ich schlief holte Gabi eine Decke und eine Flasche Sekt aus dem Haus von Moni.Moni und Gabi liebkosen mich nach einer weile mich wach.Moni, na gut geschlafen schau wir haben dich warm gehalten und jetzt trinken wir auf dein Wohl und küsst mich.Gabi hat den Sekt geöffnet und reicht mir die Flasche mit einem Kuss, du brauchst es.Ich durfte als erstes trinken, danke Gabi, und gab sie an Gabi zurück. Nun trinken Gabi und Moni aus der Flasche.Gabi fragte mich, ob mir kalt war? Ich verneinte Ihr wart ja lieb und habt mich zugedeckt danke und küsste meine Damen.Wir unterhalten uns noch eine ganze Weile, tranken den Sekt aus, es wurde schon nacht, bis wir zur Moni’s Villa zurück gingen.Bei Moni gab es nochmals Sekt und was zu essen.Die Damen zogen sich um, brachten mir den Morgenmantel und zogen mich aus.Die Damen im Kimono und ich im Morgenmantel, so saßen wir im Wohnzimmer.Moni stellt den Fernseher an und holt die gedrehten Videos vom PC.Gabi lacht, jetzt gibts Porno Privat stimmt‘s Moni?Moni, ja mit Haupt und Nebenrollen, Prost auf die Darsteller, und reicht uns die Gläser.Ich sagte, auch ein Prost an die Kameraleute und stoße mit den Damen an, küsste meine Damen.Gemeinsam schauen wir ganz gespannt was da über den Bildschirm läuft.Moni, Gabi und auch ich diskutieren was besser sein könnte, am Ende kam heraus dass der Regisseur Schuld ist er war abwesend während des drehens. Großes Gelächter und stoßen auf den Abwesenden Regisseur, den wir nicht brauchten an.Es waren auch Szenen dabei die kannte ich nicht, sie wurden heimlich gemacht von meinen Damen. Gabi und Moni feixten sich, wie ich Verwundert schaute.Denn Moni und Gabi hatten eine Mini Kamera am Handgelenk, es gab teils verrückte Perspektiven wie wir es mit einander trieben, aber manche Szene war einfach nur noch Geil.Apropos Geil, Gabi sie machte es sich selbst, während des schauens, ich habe es bemerkt als sie anfing zu keuchen und stöhnen. Als ich Gabi küsste habe ich sie scheint‘s erschreckt, sie schrie, bist du wahnsinnig , ich hab sie vom Kopfkino scheint‘s gestört, hat sie mir später erzählt wie ihre Phantasie mit ihr durch ging.Moni kuschelte sich bei mir richtig in meinem Bademantel äh Morgenmantel ein, sie ist nach einer weile eingeschlafen, aber Gabi‘s Schrei hat Moni geweckt.Hey Gabi, kam von Moni, was ist los.Nichts, sagte Gabi , habe mich erschreckt als Stefan mich küsste war im Kopfkino und lachte.Moni, So so Kopfkino und da sitzt Stefan neben dir ?Stefan? Der ist ja belegt von dir Moni du liegst ja auf seinem Schoß.Ich küsste Gabi und sagte beruhige dich Entschuldigung dass ich dich gesröhrt hab.Schon ergriff Gabi mich schwingt ihr Bein über meine Beine und setzt sich auf mich.Moni gab Gabi einen klapps auf den Hintern, so geht das.Moni küsste Gabi und massiert ihre Brüste.Gabi fing an auf mir zu hopsen, ich streichle ihren Hintern, versuche mit den Fingern in ihr Poloch zu kommen.Moni rutscht zu mir und beugt sich so, daß ihre Brüste über mich hängen vor meinem Gesicht.Ich mußte wieder feststellen, Moni‘s Brüste sind eine Wucht, schön griffig geformt mit den erregten Brustwarzen.Ich bekam einen Busen vor die Nase gehalten von Moni, ich strecke meine Zunge raus.Moni lies den Busen kreisen, so dass ich um ihre Brustwarze lecke.Gabi ging von mir runter, schob Moni auf meinen Schoß.Moni packt meine Latte tief in ihre nasse Fotze.Beugt sich zu mir und küsste mich während Gabi über meinen Kopf kletterte und mit gespreizten Schahmlippen zum lecken bereit stand.Ich liebkose ihre Pussy und sauge an ihren Lippen und mit meiner Zunge spiele ich an Ihrem Kitzler.Moni reitet mich ganz rhythmisch so, daß ich mich mit Gabi den gleichen Rhythmus habe.Wir, glaube ich, kamen alle fast gleich zeitig zum Höhepunkt.Moni saß noch eine ganze weile auf meinem Schoß, während Gabi sich neben mich setzte.Beide schmusen und küssen mich abwechselnd.Besonders Moni sie sitzt auf meinem Schwanz der noch steif ist.Moni bewegt sich leicht hin und her, so dass ich gleich wieder am Start Stehe.Gabi saugt an Moni‘s Brüste und massiert sie, hebt sie an und lässt sie fallen, das macht mich geil, ab und zu darf ich auch an Moni‘s Busen lecken.Eine Hand habe ich bei Gabi zwischen den Beinen an ihrer heißen nassen Höhle geparkt.Ich massiere ihre Pussy ganz sanft, meine Hand wird klatsch Naß.Man glaubt es nicht, Gabi hat mir in die Hand gebieselt.Gabi lacht, ich konnte es nicht zurück halten Stefan Du hast mich dazu stimuliert und küsste mich ganz doll lieb mit der Zunge.Moni, und jetzt darf Stefan es Aufwischen er ist der Schuldige , wenn ich mit ihm fertig bin.Moni verstärkt ihr reitverhalten, mit seitwärts Bewegungen, küssen und Busen lecken meinerseits.Ich halte Moni’s Arschbacken zusammen, unterstütze Sie bei Ihrem heißen Ritt.Sie beschließt sich auf ein mal von meinem Schwanz runter zu rutschen, ihn zwischen ihren Busen gleiten zu lassen und um ihn zu wichsen, lecken und saugen.Gabi kam jetzt auch noch zu meinem guten Stück.Jetzt wechseln sich meine Damen ab mit lutschen und wichsen, sie machten es richtig rhythmisch, und es kam meine Ficksahne verteilt auf Moni’s und Gabi‘s Gesicht.Man, sagte ich, ihr wart jetzt geil, habt mich harmonisch zum Abschluss gebracht, das war ein tolles Gefühl Danke meine liebe Moni und liebe Gabi.Moni und Gabi zogen mich vom Sofa und knutschen mich nieder am Boden.Beide Damen knien neben mir, kitzeln mich und küssen mich abwechselnd, ihre Busen Schleudern sie sanft mir ins Gesicht.Ich konnte schon nicht mehr lachen, wie sie mich kitzeln.Gabi gibt mir einen Zungenkuss, so mein lieber ich bringe dir jetzt den Wischer, Du weißt was zutun ist.Moni gab mir auch noch einen, habe jetzt Dich und auch mich fertig gemacht wird Zeit wieder für eine Längere Pause.Gabi und Moni setzen sich auf das Sofa, beobachten mich wie ich den Wohnzimmerboden Wische.Moni und Gabi gaben abwechselnd Befehle wie ich so nackt den Boden zu wischen habe.Beide Damen machten sich ihren Spaß daraus und ich machte mir meinen Spaß mit meinen lieben Damen. Wir alle alberten rum und haben Spaß dabei.Ich ging mit dem Wischer und Eimer rückwärts wischend in die Küche.In der Küche stellte ich alles in eine Ecke, wie es mir angeschafft worden ist.Nahm die Sektflasche und die Gläser mit ins Wohnzimmer zu meinen Damen.Gabi und Moni nehmen mir die Gläser ab, ich setzte mich zu den Damen und öffne den Sekt.Ich schenke Moni Gabi und mir den Sekt ein, ich stoße mit Moni zuerst an, umarme und küsse Sie nun stoße ich mit Gabi an , Gabi umarmt mich und zieht mich zu sich hin, flüstert mir ins Ohr, Dich kennen gelernt zu haben durch meine beste Freundin was besseres glaube gibt es nicht wie Du es bist. Moni und ich möchten mit Dir eine rein Sexuelle Beziehung wen du es erlaubst. Glaube mir ich habe schon lange keinen Mann in mir gehabt. Moni und ich machen es uns gegenseitig sind irgendwie Bi, drückt mich ganz fest und küsst mich.Moni na was habt ihr für ein Geheimnis?Gabi das Geheimnis das ist keins das zwischen Dir Moni und mir.Ach so, kam von Moni, das mit uns das hat Stefan schon längst gewusst.Liebe Damen, fing ich an, ich bin überwältigt ihr habt mir eine sehr schöne Zeit beschert, ich sage mal ich habe Zwei scharfe Freundinnen gefunden die in meinem Leben dazu gehören.Moni füllt die Gläser auf und verteilt sie, so genug gelabert jetzt trinken wir auf unseren Stefan den besten Freund.Wir stoßen gegenseitig an und küssten uns.Moni fasst mich zwischen meinen Beinen, geht noch mal was? Massiert meinen Hodensack.Gabi fasst an den Schwanz, ich glaube wir können uns nochmals Vergnügen mit Stefan.Ich lachte laut, Moni und Gabi ihr seit ja unersättlich ich mache was mit, mit euch und küsse meine Damen.Wir trieben es noch mal ordentlich im Wohnzimmer und unter der Dusche.Nach dem Duschen gab es den Abschieds Sekt.Gabi und Moni küssten mich, wir haben ein schönes Wochenende gehabt mit dir, daß wollen wir bald nochmal erleben sagte Gabi.Moni meint, das wird nicht lange dauern, weil ich Stefan wieder zum Fotografieren brauche und Sex mit ihm haben möchte.Ich freue mich schon jetzt mit euch wieder ein Fotoshooting zu machen und umarme meine lieben Damen und küsste sie.Moni und Gabi brachten mich zur Tür, Gabi gab mir noch einen kräftigen Zungenkuss auch von Moni bekam ich einen.Ich umarme beide Damen bedankte mich und küsste sie noch mal‘s und verabschiede mich mit den Worten, Ihr wisst ja wie ich zu erreichen bin bis bald liebe Moni und liebe Gabi.Nun verließ ich meine Sexy heißen Damen.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir