Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Was für ein Tag !! Oder Träume können doch wahr weWas für ein Tag ! Oder Träume können doch wahr werden.Der wohl letzte schöne Sonntag für dieses Jahr. Ich hatte Nachtdienst und machte um8 Uhr dann den wohlverdienten Feierabend. Kurz zu mir… 54J, 188cm groß und mit110kg alles, nur kein Fliegengewicht. Seit Jahren lebe ich nun schon meine Bi-Leiden-schaft hemmungslos aus. Ich mag es zu blasen und auch schön anal genommen zu werden.An diesem besagten Sonntag kam ich nun gegen 11 Uhr auf die Idee doch mal wiederüber die einschlägigen Parkplätze zu cruisen. Doch die, die ich kannte – naja vielleichtmal doch wo anders hin. Also google bemüht und nach weiteren Parkplätzen gesucht.Die Beschreibung eines Parkplatzes in der Nähe von Herne sagte mir dann auch spontanzu. Also ab unter die Dusche und wie immer alle Haare bis auf die an den Armen entfernt.Zum Schluß gab es noch eine ausgiebige Analdusche. Man kann ja nie wissen.Ab ins Auto und die rund 80km zu dem Parkplatz gefahren. Dieser war bekannt für Bi, GayPaare usw. Na ein Paar habe ich noch niemals auf einem Parkplatz bei ficken zusehen dürfen.Angekommen lief ich dann die Trampelpfade entlang. Die sind ja immer eindeutig zu erkennen weil die meisten in ihrer grenzenlosen Geilheit ihren Müll, sprich Kondome undTempos liegen lassen. Muss das eigentlich so sein? Wie dem auch sei, also durch die Wegeund geschaut ob sich irgendwo was geiles tut. Betrieb war mehr als ich erwartet hatte. VieleMänner streiften umher und suchten offentsichtlich dasselbe wie ich auch. Doch niemandsagte mir spontan zu. Also beschloß ich das EGO in Herne mal wieder aufzusuchen… ist ja auch ein netter Laden.Allerdings waren dort ausser den zahlreichen Männern auch drei Paare die sehr viel Spaßmiteinander und mit anderen hatten. Nun mag ich es nicht in einer „Traube“ von Kerlenhinter den Paaren herzuhecheln… egal ob im Pornokino oder in Swingerclubs. Einfach nicht mein Ding, da ziehe ich mich dann eher zurück. Also im Ego lief ausser ein bischen wichsenin den einzeln Räumen auch nichts. Nach einiger Zeit trat ich dann den Heimweg an. Als ichauf bursa escort dem Rückweg wieder am besagten Parkplatz vorbeikam bog ich spontan ab und wollte nochmals ein wenig schauen.Geparkt und noch eine geraucht…. Dann zog ich los…die Pfade entlag immer tiefer in dasAngrenzende Waldstück…. An einer etwas versteckten Stelle hatte sich jemand aus altenSpanngurten, die zur Ladungssicherung bei LKW´s verwendet werden, zwischen zwei Bäumen eine Art Sling gebastelt. Und ich dachte ich sehe nicht richtig… Im Sling lag eineFrau die sich gerade so richtig durchnehmen ließ. Ich nahm meinen Mut zusammen trat näherund grüßte die beiden. Er so ca Anfang 40 muskelöser Typ mit Tattoos auf den Arm und kurzen bloden Haaren. Der Schwanz so ca wie meiner 17×4 also ganz normaler Durchschnitt.Sie war der Oberhammer… ca 30 schlank, lange scharze Haare, Bauchnabelpiercing und komplett rasiert. Eine paar Minuten schaute ich den beiden zu, massierte meinen kleinen gemütlich durch dieHose… Nun schaute er zu mir rüber und nickte…. Ja!, er nickte….Ich zog mich blitzschnellnackt aus und kam auf Armlänge zu den beiden. Er stieß sie wie ein Stier während sie entspannt im Sling hing. Immer heftiger und lauter wurden die beiden…. Ein absoluter Genuss das zu sehen. Sie schrie das es ihr gleich schon wieder kommen würde. Darauf hinZog er seinen Schwanz aus der klatschnassen Fotze…Ihr kam es heftig, sie zuckte wie wild und dann plötzlich fing sie an zu pissen…. Habe immer noch dieses Bild vor Augen wie sieim Sling hängt und lospisst. Rattenscharf. Ich konnte mich nicht mehr halten…hab mich vor sie gehockt und die letzten Tropfen mit meinem Mund aufgefangen…. Er stand mittlerweilemit immer noch harten Schwanz neben mir… Ich drehte mich halb rum und habe einfach angefangen ihn zu blasen…. Er hatte wohl auch nichts dagegen, zumindest schob er mir seineschönen harten Prügel in meinen Mund. Was sie dann dazu brachte mich noch anzufeueren mit „ Jaaaa blas ihm den Schwanz du Sau“ „Nimm ihn tief in dein Maul“ Was ich auch liebend gerne machte. Auch er feuerte mich noch an mit „Lutsch mir den bursa escort bayan Schwanz sauber“.Die ganze Situation wurde immer geiler und geiler. Sie also immer noch im Sling…. Er gingzur der Kopfseite…. Zog sie soweit runter das er sie problemlos tief in den Mund ficken konnte. Das war doch meine Chance ihre geile Fotze ausgiebig zu lecken was ich auch hingebungsvoll gemacht habe…. Ich liebe es… könnte ich stundenlang. Bis er plötzlich sagte.„Komm du Sau, leck ihr schön den Arsch“…. Was für ein Freudentag…. Das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen….. also schön mit der Zunge von der Perle bis runter zum Arschloch…. Mit der Zunge schön tief dort rein und wieder den Weg zurück…. In der Zwischenzeit fickte er sie weiter schön in ihr Maul….Ich meinte zu den beiden…. „Wenn sie pissen muss, dann gebt es mir bitte, pisst mich voll.“ Sie wollte nun von ihm in den Arsch gefickt werden…. Ich hatte ja schon alles schön nass und geschmeidig geleckt. Also erneuter Stellungswechsel…. Er wieder zwischen ihre BeineUnd dann schob er seinen schönen Schwanz langsam in den herrlich Arsch von ihr…. Ichstand an ihrer Seite und fingerte ihre Perle dabei… Ihre Hand schnappte sich meinen kleinenund spielte an ihm rum. Ich muss dazu sagen das ich seit einem Infarkt vergangenes Jahr so meine Probleme mit der Standhaftigkeit habe, dies aber nur am Rande. Er fickte sie also weiter schön in den Arsch…. Mal langsam, mal schnell, mal zärtlich und mal richtig hart zustossend. Meine Hände beschätigten sich mit ihren Nippeln und der Perle.All das zusammen hat sie wohl wieder so richtig in Fahrt gebracht, sie wurde wieder lauter und fing auch schon an zu zucken. Pötzlich meinte sie zu mir „Komm, ich muss pissen“…Erzog seinen harten Riemen aus ihrem Arsch…. Ich fix zwischen ihre Beine und dann strulltesie auch schon los. Ohne Rücksicht auf Verluste mir voll in Gesicht, die Haare, mir lief derSaft über meinen Hals den Bauch hinunter und tropte dann zu Boden…. Rattenscharf das alles. Nachdem sie sich richtig schön ausgepisst hatte durfte ich die herrliche Fotze auch nochmit meiner görükle escort Zunge säubern. Sie meinte dann zu ihm „Lass dir noch einen blasen, fick ihn in sein Maul“ Das ganze habe ich dann als Aufforderung verstanden genau dies zu tun… schnappte mir seinen Schwanz der vorher ihr herrliches Arschloch gefickt hatte. Er war wohlzufrieden mit meinen Blaskünsten… zumindest gab es nur lobende geile Worte. Sie hatte aber noch nicht genug. Zu mir meinte sie dann. „Komm du Drecksau, leck ihm schön den Arsch, so wie du es bei mir gemacht hast, schön tief rein“ Was soll ich euch sagen… natürlich habe ich das dann auch gemacht. Stellt euch das Bild vor…. Er steht vorgebeugt und streckt seinenArsch raus… sie hockt links von ihm und ich rechts. Also eher beide hinter ihm links und rechts. Sie zog eine Arschbacke auf Seite und ich die andere… abwechselnd leckten wir dannsein Arschloch aus. Es war herrlich geil die ganze Aktion. Wir hatten gar nicht mitbekommen das mittlerweile noch zwei andere in der Nähe standen und sich wichsten bei dem Anblick. Ich war also noch mit meiner Zunge an und in seinem Arsch beschäftigt… Sie griff sich meinen Schwanz und wichste ihn fest…. Dazu dann ihre geilen Anfeuerungen. So langsammerkte ich wie mir der Saft kochte…. lang würde es nicht mehr dauern bis ich spritzen musste. Dies sagte ich den beiden auch…. Der Saft stieg, ich konnte nicht mehr und ich wollte jetzt auch abspritzen. Habe mich aufgerichtet und mir meine ganze Ladung in die linkeHandfläche gespritzt…Und es war viel… mehr als ich gedacht hätte…. Aber warum das geileZeug verkommen lassen? Also schlürfte ich es vor den Augen der beiden aus meiner Hand. Wir waren alle drei fix und alle. Ich habe mich bei den beiden für diese endlos geile NummerBedankt, wir zogen uns alle an und gingen zurück zum Parkplatz. Jeder fuhr dann so seine Wege. Ich bin immernoch total geflasht von dem Erlebnis. In meinen geilsten Träumen habe ich mirsowas mal ausgemalt…. Aber das ich es nun so unverhofft erleben durfte. Ich bin nicht der Typ der unbedingt ficken muss um ein geiles Erlebnis zu haben. Wenn ich lecken und blasen darf. Wenn ich dann obendrein noch ihre Pisse geniesen darf…. Was will ich mehr. Es war das geilste Erlebnis seit Jahren. Und ich bin mir sicher das ich noch oft wichsen werde mit derErinnerung an dieses geile treiben.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir